Pollakisurie

Unter einer Pollakisurie versteht man häufiges Wasserlassen, und zwar in kleinen Portionen. Die genaue Definition lautet folgendermaßen:

  • auf den Tag verteilte, deutlich gesteigerte Anzahl von Blasenentleerungen bei meist nur geringen Urinmengen
  • die ausgeschiedene Tages-Gesamtmenge an Urin ist dabei nicht erhöht

Ein Symptom mit vielen Ursachen

Bei der Pollakisurie handelt es sich um ein typisches Begleitsymptom von Entzündungen im Bereich der Harnwege. Dazu gehören typischerweise aufsteigende Infektionen der Harnröhre bis hin zur Blasenentzündung. (Mehr dazu lesen Sie hier: Symptome einer Blasenentzündung). Frauen sind davon häufiger betroffen als Männer, der Grund dafür sind die unterschiedlichen anatomischen Verhältnisse. Die weibliche Harnröhre ist kürzer als die männliche, wodurch die Erreger schneller über die Harnröhre in die Blase aufsteigen können. Bei Männern – vor allem im höheren Alter – ist die häufigste Ursache für eine Pollakisurie eine vergrößerte Prostata (benigne Prostatahyperplasie). Die Harnröhre verläuft beim Mann direkt durch die Prostata, ist diese stark vergrößert, kann es zu Problemen beim Wasserlassen kommen. Es gibt aber noch weitere Erkrankungen und Gesundheitszustände, bei denen es zum Auftreten einer Pollakisurie kommen kann:

  • Nierenbeckenentzündung
  • Entzündung der Prostata
  • Tumoren
  • Schwangerschaft
  • Stress
  • Blasenentleerungsstörungen (Reizblase)

Was tun, wenn eine Blasenentzündung die Ursache ist?

Aber kommen wir zurück zur häufigsten Ursache der Pollakisurie, also des häufigen Wasserlassens: der Blasenentzündung. In schwereren Fällen, mit starken Schmerzen oder Fieber, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Dann sind meist Antibiotika notwendig. In den deutlich häufigeren unkomplizierten Fällen gibt es auch eine Reihe anderer Mittel, die helfen können, die Symptome zu lindern. Lesen Sie dazu mehr unter:

Noch mehr komplizierte Begriffe rund um das Thema Blasenentzündung

Oft fallen zum Beispiel in Arztbriefen bei dem Thema Blasenentzündung noch weitere komplizierte Begriffe, vielleicht sind auch Ihnen einige davon schon begegnet. Für alle, die es ganz genau wissen wollen, gibt es hier einen kurzen Überblick:

Nykturie: oft als nächtliche Pollakisurie bezeichnet; steht für vermehrtes nächtliches Wasserlassen mit Unterbrechung des Schlafens

Dysurie: schmerzhafte und erschwerte Blasenentleerung

Polyurie: Überschreitung der altersüblichen physiologischen Urinmenge auf mehr als 1500 ml / m2 Körperoberfläche täglich.

Oligurie: verminderte Urinausscheidung

Anurie: sehr stark verminderte Urinausscheidung (unter 100ml Urin am Tag)

 

Quellen:

¹AWMF - Brennen beim Wasserlassen [Internet]. Verfügbar unter: https://www.awmf.org
²Weber LT. Polyurie/Oligurie/Anurie. In: Rosenecker J, Herausgeber. Pädiatrische Differenzialdiagnostik [Internet]. Berlin, Heidelberg: Springer; 2014 [zitiert 2. Oktober 2020]. S. 145–7. Verfügbar unter: https://doi.org
³Anurie || Med-koM [Internet]. [zitiert 2. Oktober 2020]. Verfügbar unter: https://www.medizin-kompakt.de

Autorin:

Pflichtangaben

PFLICHTANGABEN

Canephron® Uno • Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur unterstützenden Behandlung und zur Ergänzung spezifischer Maßnahmen bei leichten Beschwerden (wie häufigem Wasserlassen, Brennen beim Wasserlassen und verstärktem Harndrang) im Rahmen von entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege. Canephron® N Dragees, Canephron® N Tropfen • Traditionell angewendet zur unterstützenden Behandlung und zur Ergänzung spezifischer Maßnahmen bei leichten Beschwerden im Rahmen von entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege.

Canephron® Uno, Canephron® N: Zur Durchspülung der Harnwege zur Verminderung der Ablagerung von Nierengrieß. 

Hinweis: Canephron® Uno und Canephron® N sind traditionelle pflanzliche Arzneimittel, die ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert sind.

Canephron® N Tropfen enthalten 19 Vol.-% Alkohol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

BIONORICA SE | 92308 Neumarkt    
Mitvertrieb: PLANTAMED Arzneimittel GmbH | 92308 Neumarkt

Stand: 04|18

Nur in der Apotheke erhältlich.


Apothekenfinder
Ratgeberdownload
Jetzt kaufen